Im Rahmen der geplanten ökologischen Umgestaltung der Außenanlagen 1. Bauabschnitt des Lößnitzgymnasium auf der Steinbachstraße in Radebeul durch die Schüler selbst sowie den Bildhauer Peter Fiedler aus Moritzburg wurden die Ideen und künstlerischen Arbeiten in ein freiraumplanerisches Gesamtprojekt integriert. Durch den Einbau verschiedener Bodenbeläge in Form von künstlerisch gestalteten Keramikmosaiken, hergestellt in einer Arbeitsgemeinschaft der Schule, finden sich die Schüler selbst in der Freiraumgestaltung wieder. Grundgedanke der Umgestaltung ist eine ökologisch orientierte Aufwertung des Schulgeländes mit Teichanlage und Schulhof. Die Umsetzung erfolgt in Bauabschnitten und ist zum Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen.

Auftraggeber

Stadtverwaltung Radebeul,
SG Stadtgrün