Umgestaltung der Außenanlagen - die Kita befindet sich auf der Haydnstraße 60 / Ecke Tittmannstraße im Dresdner Stadtteil Striesen-West. Die großräumig, baumüberschirmte Spielfläche wurde unter Erhalt einer Kletteranlage sowie einer Vogelnestschaukel durch den Abbruch geradliniger Holzeinfassungen und den Einbau von geschwungenen Natursteineinfassungen und überhöhten Pflasterzeilen wesentlich aufgewertet. Unterschiedliche Findlinge unterbrechen die Einfassungen und laden zum Balancieren, Klettern und Sitzen ein. Die bisherige Ballspielfläche wurde mit Kunstrasen versehen und mit Hainbuchenhecken eingefasst. Als neues Spielelement erfreut eine Sandmatschanlage die Kinder.

Die neuen Wegebefestigungen wechseln sich in ihrer Ausbildung aus wassergebundener Wegedecke, Asphalt, tlw. farbigem Pflaster und gelben Terrassenplatten ab und sorgen für ein aufgelockertes Erscheinungsbild. Ein befahrbarer Holzsteg dient als weiteres Spielelement und schützt den Wurzelbereich eines angrenzenden Altbaumes.

Auftraggeber

LHD Dresden Eigenbetrieb Kindertagesstätten
STESAD GmbH