Der Bebauungsplan Nr. 56 „Schulweg Sörnewitz“ der Stadt Coswig sieht eine Wohngebietsentwicklung am östlichen Ortsrand von Coswig-Sörnewitz zwischen Zaschendorfer Straße und Elbgaustraße vor. Ziel des Bebauungsplanes ist es, mit einer städtebaulichen Arrondierung der südöstlichen Ortsrandlage von Coswig-Sörnewitz eine attraktive Wohnbaufläche in ruhiger Lage für den individuellen Wohnungsbau zu etablieren und die angrenzenden Siedlungsstrukturen zu ergänzen und zu verbinden. Aufgrund der Lage im Außenbereich ist die Eingriffsregelung nach §35 BauGB anzuwenden.

 

Auftraggeber

Stadtverwaltung Coswig